al@triple-energy.at +43 (0) 664 333 76 79

Evaluierungen

Evaluierungen

1. Basis Evaluierung der psychischen Belastungen nach AschG, MitarbeiterInnenbefragung

TRIPLE-ENERGY hat sich auf die Durchführung und Auswertung von MitarbeiterInnenbefragungen spezialisiert. Das Kernstück der MitarbeiterInnenbefragung ist die Evaluierung psychischer Belastungen nach AschG.
Die Erhebung der Arbeits- und Organisationsbedingungen erfolgt mittels standardisierten und qualitätsgeprüften Fragebögen.
Das Verfahren richtet sich nach den Vorgaben der ISO 10075-3 und dem Merkblatt des Arbeitsinspektorates in Österreich und ermittelt die Belastungen nach den darin vorgeschriebenen vier Dimensionen (Organisationsklima, Tätigkeiten, Arbeitsorganisation und Arbeitsumgebung).
Ob persönliche Mitarbeiterinneninterviews mit individueller Rückmeldung, online oder schriftlich mit Papier und Bleistift – wir bieten eine für Sie passende Form.
Nach Auswertung der persönlichen Gespräche und/oder schriftlichen Befragungen präsentieren wir Ihnen die Ergebnisse anonymisiert und erstellen für Sie einen Maßnahmenkatalog. Die Evaluierung ist ergebnisorientiert, effizient und effektiv! Und spart an zeitlicher und finanzieller Investition!

Erkundigen Sie sich jetzt!

2. Gesundheitsworkshop für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Im Anschluss an den Evaluierungsprozess finden moderierte MitarbeiterInnen Workshops statt. Ziel ist es gemeinsam mit den Mitarbeitern auf Basis der Ergebnisse der Evaluierung spezifische Maßnahmen zum Abbau der psychischen und physischen Belastungen zu erarbeiten. Die Teams setzen sich aus Repräsentanten der Bereiche in Ihrem Unternehmen zusammen.
Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Zeitaufwand: 2-3 Stunden
Inhalt:
Was beeinträchtigt meine Gesundheit am Arbeitsplatz?
Was fördert meine Gesundheit am Arbeitsplatz?
Entwicklung von konkreten Lösungsvorschlägen, Maßnahmen in der BGF

Erkundigen Sie sich jetzt!

3. Gesundheitsworkshop für Führungskräfte

Im Anschluss an den Evaluierungsprozess finden moderierte Führungskräfte Workshops statt. Ziel ist es gemeinsam mit den Führungskräften auf Basis der Ergebnisse der Evaluierung spezifische Maßnahmen zum Abbau der psychischen und physischen Belastungen zu erarbeiten. Die Teams setzen sich aus Repräsentanten der Führungskräfte in Ihrem Unternehmen zusammen.
Führungskräfte haben doppelte Verantwortung. Verantwortung gegenüber Ihrer eigenen Gesundheit und Verantwortung gegenüber der Gesundheit Ihrer MitarbeiterInnen. Dies beginnt mit der Sensibilisierung von gesunden Verhaltensweisen bis zu einer gesunden Führung. Gesundes Führen bedeutet Vorbild zu sein, seinen eigenen Führungsstil zu finden und sein Team richtig zu führen. Lob, Anerkennung, aber auch das Erkennen von Überforderung sind Führungsaufgaben.

Zielgruppe: Führungskräfte
Zeitaufwand: 2-3 Stunden
Inhalt:
Was beeinträchtigt meine Gesundheit am Arbeitsplatz?
Was fördert meine Gesundheit am Arbeitsplatz?
Wie sehe ich mich als Führungskraft?
Einschätzung meiner persönlichen Führungsstärke
Entwicklung von konkreten Lösungsvorschlägen, Maßnahmen in der BGF

4. Geschäftsführungsgespräch

In einem persönlichen Gesundheitsgespräch wird die Geschäftsführung auf ihre eigene Arbeitsfähigkeit und Gesundheit sensibilisiert.
Zeitaufwand: 1-2 Stunden

Zielgruppe: Geschäftsführung und UnternehmerInnen

5. Zusammenführungsworkshop

Dieser Zusammenführungsworkshop ist für Führungskräfte und MitarbeiterInnen. Es werden alle Anliegen, Lösungsvorschläge der Workshops zusammengefasst und es werden gemeinsame mögliche Maßnahmen selektiert und geplant.

Zeitaufwand: 3-4 Stunden
Zielgruppe: Führungskräfte und MitarbeiterInnen